Bedeutung und Motive

Siegelringe gab es bereits vor über 4.000 Jahren. Zu Beginn ein Zeichen der Zugehörigkeit wurde der Siegelring später eines der wichtigsten Symbole für Macht und Beständigkeit. Ein Siegelring wird auch heute noch gerne von Generation zu Generation weitervererbt.

 

Siegelringe sind bis heute ein äußeres Zeichen der inneren Persönlichkeit. Häufig wird das Familienwappen eingraviert, um den weit zurückreichenden Stammbaum zu signalisieren, aber auch die Zugehörigkeit zu einer angesehenen Familie und den Familienstolz.

 

Heutzutage finden Absolventenringe noch häufig Anwendung. Sie tragen das Wappen oder Emblem der Hochschule oder zeigen für die Fachrichtung typische Symbole. Die Verbundenheit mit der Ausbildungsstätte kommt dabei zum Ausdruck.

 

Siegelringe werden auch häufig bei der Bundeswehr vergeben. Der bekannteste unter diesen Siegelringen ist der Offiziersring.