Perlenlexikon

bei Juwelier Scheurenbrand in Bad Homburg

Bei Perlschmuck werden heutzutage vor allem Zuchtperlen verwendet. Damit eine Perle entsteht, wird ein Fremdkörper in eine Muschel eingesetzt. Um diesen abzuwehren, legt die Muschel um den Fremdkörper Schichten aus Perlmutt. So entstehen im Laufe der Zeit Perlen, die wahre Wunderwerke der Natur sind. Hier stellen wir Ihnen die verschiedenen Perlenarten vor:

Perlen bei Juwelier Scheurenbrand

Perlen galten schon immer als eines der geheimnisvollsten Schmuckstücke

Akoya-
Zuchtperlen

Für die Zucht der Akoya-Zuchtperlen wird die Salzwassermuschelart Pinctada martensii verwendet; die Perlen haben in der Regel eine Größe von zwei bis neun Millimetern. Die Akoya-Zuchtperlen stammen aus Japan und schillern weiß bis roséfarben. Heute werden Akoya-Zuchtperlen auch in China gezüchtet.

Ming-
Zuchtperlen

Ming-Zuchtperlen sind eine neue Zuchtperlenart aus China, die mit ihrer breiten Farbskala, die von Orange- bis hin zu Lilatönen reicht, bezaubern. Bei den Ming-Zuchtperlen handelt es sich um Süßwasser-Zuchtperlen mit Kern in einer Größe zwischen 11-18 mm.

Südsee-
Zuchtperlen

Südsee-Zuchtperlen sind die begehrten Königinnen unter den Perlen, dank ihrer Größe und schimmernden Farben. Diese Wunderwerke der Natur entstehen in Salzwasser in wärmeren Gegenden und wachsen in der Perlauster Pinctada maxima heran. Die Farbpalette reicht von Weiß, Silber, Rosé bis hin zu Gelb- und Goldtönen. Gezüchtet werden Südsee-Zuchtperlen vor allem in Australien, China, Indonesien, Myanmar und weiteren Ländern.

Süsswasser-
Zuchtperlen

Sie werden insbesondere in China in Seen gezüchtet. Die Perlen wachsen im Mantel der Perlauster heran; es können bis zu 32 Zuchtperlen in einer Muschel entstehen. Im Gegensatz dazu wachsen Akoya-, Südsee- und Tahiti-Zuchtperlen im Perlsack einer Muschel; es entsteht immer nur eine Perle pro Auster. Die Farben von Süßwasserzuchtperlen reichen von Weiß bis Violett.

Tahiti-
Zuchtperlen

Die kostbaren und in faszinierenden Farbtönen schimmernden Tahiti-Zuchtperlen werden in der schwarzlippigen Auster Pinctada margaritifera gezüchtet. Sie stammen von den Fidschi-Inseln und aus Französisch-Polynesien. Die Farben reichen von Hellgrau über Anthrazit bis hin zu Schwarz. Hat eine Tahiti-Zuchtperle einen „Peacock“ Lüster, dann schimmert sie in Grün-, Blau-, Aubergine- oder Bronzetönen.

So tragen Sie Perlen:

Collier de Chien

Im 19. Jahrhundert kam der Begriff Collier de Chien auf, der ein mehrreihiges, aus gleich großen Zuchtperlen bestehendes und eng anliegendes (30-35 cm) Collier bezeichnet. Der Mittelteil eines Collier de Chien ist gerne als mit Edelsteinen besetzte Schließe gestaltet.

Choker

Die klassischste und beliebteste Länge für Perlencolliers. Der Choker hat eine Länge von 42 cm und ist einreihig. Ein Zuchtperlenchoker lässt sich sehr gut im Alltag zu Büro-Outfits kombinieren.

Princess

Eine Zuchtperlenkette in Princessform hat eine Länge von 43-50 cm und eignet sich perfekt für Kleidungsstücke mit einem hohen oder runden Ausschnitt. Ein klassisch-elegantes Modell.

Matinée

Die einreihige Matinéekette hat eine Länge von 50-60 cm und lässt sich ebenfalls gut zu runden oder hohen Ausschnitten kombinieren. Eine zeitloses Modell, das jeden Look bei festlichen Anlässen adelt.

Opera

Ein Operacollier besteht aus einem Perlenstrang von 90 cm. Auf Grund ihrer Länge kann das – über die Brust reichende – Collier auch doppelt um den Hals geschlungen getragen werden. Dadurch ergeben sich vielfältige Tragevarianten, die jeden Look veredeln.

Sautoir

Im Unterschied zu den anderen Perlencolliers hat das einreihige Sautoir keine Schließe, da es eine Länge von 100-220 cm hat. Ein Collier, das Sinnlichkeit ausstrahlt und gut mit anderen Ketten in unterschiedlichen Längen kombiniert werden kann.

Faszination Schmuck

Schmucklexikon

Wissen rund um die Uhr

Uhrenlexikon

„Feminin und jung schmeicheln Perlen jeder Frau und lassen sich mit jedem Modestil kombinieren.“

Die Schätze des Meeres

Perlen-
Schmuck

Welt der Marken

Unsere
Schmuckmarken

Ihr Juwelier
in Bad Homburg

Vor den toren
Frankfurts

Juwelier Scheurenbrand

Wir freuen
uns auf
Ihren Besuch

Entdecken Sie exklusiven
Schmuck und edle Uhren
bei Ihrem Juwelier in
Bad Homburg.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und analytische Cookies.
  • Nur notwendige Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück