Baselworld 2017: Die Uhrenneuheiten bei Juwelier Scheurenbrand

Normalerweise spendet der Frühling ein paar Sonnenstrahlen zum Baselauftakt. Diesmal ist es grau, bewölkt und verregnet. Davon ist innerhalb der Messe aber nichts zu merken. Denn die Baselworld 2017 feiert 100 Jahre und sorgt für Aufregung in der Welt der feinen Uhrmacherkunst.

Rolex

Die weltweit führende Schweizer Luxusuhrenmarke Rolex wartet mit einer Vielzahl an spannenden neuen Modelle auf. Ein besonderes Highlight sit die auf 43 mm vergösserte Oster Perpetual Sea-Dweller. Sie ist bis zu einer Tiefe von 1.220 Metern wasserdicht. Ausserdem stellt Rolex das Modell Oyster Perpetual Cosmograph Daytona in 18 Kt. Gelbgold, mit schwarzer Cerachrom-Lünette und dem Oysterflex-Band aus Elastomer vor. Auch die überarbeitete Oyster Perpetual Yacht-Master II glänzt mit einem aufgefrischten Look und besserer Ablesbarkeit. Zusätzlich wird das bewährte Modell Oyster Perpetual Sky-Dweller in Rolesor gelb vorgestellt – einer Kombination aus Edelstahl 904L und 18 Kt. Gelbgold.

Breitling

Smart, aber doch eine Uhr Exospace B55 ins Uhrenjahr 2017.  Ausgestattet ist das Modell mit dem von Breitling verwendeten Uhrwerk Superquartz, das zehn Mal genauer als ein herkömmliches Quarzwerk tickt. Selbstverständlich ist es mit einem Chronometerzertifikat versehen. Ein PVD beschichtetes Titangehäuse sorgt für Tragekomfort. Die auf der Uhr gespeicherten Daten können über Bluetooth ans Smartphone geschickt und gespeichert werden. Dies ermöglicht es Piloten mühelos, ein ebenso individuell wie exaktes Logbuch zu führen. Zusätzlich präsentiert Breitling die bewährten Emergency-Modelle mit bunten Armbändern. Das im letzten Jahr vorgestellte Gehäusematerial Breitlight findet auch bei der neu lancierten Avenger Hurricane Military spannende Verwendung. Ein weiteres technisches Meisterwerk ist das Modell Navitimer Rattrapante. Der Schleppzeigerchronograph verfügt über zwei von Breitling zum Patent angemeldete Mechanismen, um den Energiefluss werden Stoppen und Laufen der Zeit zu optimieren. 

Chopard

Sportlich, retro, rassig – das neue Modell der Mille Miglia Classic Chronograph erscheint in einer maskulinen und einer femininen Version: Für Herren mit einem schwarzen Zifferblatt und großen leuchtenden Ziffern, für Damen mit einem Perlmuttzifferblatt und Diamantbesatz. Chopard präsentiert damit zwei sportliche Zeitmesser in Retro-Optik, die mit COSC-zertifizierter Präzision an den Start gehen. Die Uhren weisen einen Durchmesser von 42 bzw. 39 mm Durchmesser auf. Sommerlich wird es mit einem anderen, außergewöhnlichen Modell: Mit der „Happy Ocean“ präsentiert Chopard einen in maritimen Tönen gehaltenen Zeitmesser mit 40 mm Durchmesser und Textilband, der für das Eintauchen in geheimnisvolle Unterwasserwelten oder eine exklusive Strandparty wie gemacht ist. Seit mehr als 20 Jahren begeistern die tanzenden Diamanten ihre Träger auf der ganzen Welt. Mit jedem neuen Modell weht ein frischer Wind durch das Universum von Happy Sport. Dieses Mal ist es eine belebende Meeresbrise.

Hublot

Kreativität regiert auch weiterhin bei Hublot. Diesmal geschieht das durch mehr Transparenz. Denn die neuen spannenden Modelle Big Bang Unico Magic Sapphire und Big Bang Unico Perpetual Calendar Sapphire bieten ein durchsichtiges Gehäuse, wodurch das Uhrwerk Unico bei der Arbeit beobachtet werden kann. Das Modell Big Bang Sang Bleu wiederum sorgt für das hypnotische Muster auf dem Zifferblatt für Blickfänge. Auch die Damen kommen zum Zug. Das Spiel mit den Farben erobert die Spirit of Big Bang Moonphase mit vier neuen Modellen in den Farbtönen Blau, Violett, Orange und Rosa. Besonders beeindruckend ist die Tonneau-Form, die die Damenzeitmesser zu Blickfängen am Handgelenk machen. Für technikaffine bietet Hublit Einblicke in das besonders aufwendig konstruierte New MP-09 Tourbillon Bi-Axis 5 Days Powerreserve. Gleichzeitig wartet Hublot mit einer neuen Big Bang Unico Ferrari im patentierten King Gold auf. 

Tudor

Unter dem Moto "Born to dare" startet Tudor in die Uhrensaison 2017. Die neuen Armbanduhren treten mit einem frischen Look und technischer Innovation treten Armbanduhren auf. Die Tudor Heritage Linie wurde überarbeitet und verfügt nun über neue Grössen und eine Bicolor Variante. Highlight ist ein packender Chronograph namens Tudor Heritage Chrono. Das rasante Modell mit schwarzem Zifferblatt ist ein zertifizierter Chronometer und macht auch nach aussen hin deutlich, welch hohen technischen Anspruch Tudor an die Armbanduhren der Marke hat.